mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Seid gegrüßt,

eine Freundin von mir im stolzen Alter von 80 Jahren hat aufgrund zweier Bandscheibenvorfälle, eine Ischialgie hinzu bekommen. Die überwiegende Zeit leidet sie unter starken Schmerzen, die sie ihn ihrer ganzen Seinsweise einschränken. Die Ärzte raten ihr von einer OP ab. Aber auch ohne diesen Hinweis würde sie sich nicht unters Messer legen wollen. Sie hält sich derzeit mit Schmerztabletten über Wasser. Akupunktur (12 mal) hat nicht geholfen.
Wie sehen Eure Erfahrungen zu diesem Thema aus? Gibt es welche? Was fällt Euch dazu ein?

Ich danke für Eure Unterstützung.

Christopher

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 133 X ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Hallo und namasté Christopher,
ich kann Dir aus eigener Erfahrung berichten. Was hat mir geholfen? Krankengymnastik mit Focus auf den unteren Lendenwirbelbereich und das Becken bzw. Iliosakralgelenke. Des Weiteren hat mich mein Physiotherapeut regelmäßig getaped (Kinesiotaping) um Entlastung auf den Nerv zu bekommen. Auch gelegentliche Massagen im unteren und generellen Rückenbereich haben Linderung/Entspannung gebracht. Bei den Schmerzen, die man hat, verkrampft sich ja unbewusst auch die ganze Muskulatur irgendwie. Was auch hilft ist Osteopathie zur Lockerung und Craniosakrale Therapie. Dieses alles bieten gute Physiotherapie-Praxen heutzutage an. Ein Muskelaufbau in dem Bereich ist natürlich wichtig. Daher die Krankengymnastik zur Einweisung, welche Übungen gemacht werden sollten (täglich zu Hause). Was mir auch geholfen hat ist, die Knie anziehen im Stehen und die Dehnung genießen. Am Anfang kann es vielleicht schmerzen, aber es wird besser werden. Oder auch den Storchengang. Langsames Gehen und dabei immer ein Knie so hoch wie möglich anheben. Dann gibt es noch: Im Liegen Bein/-e strecken /anwinkeln/ dehnen und strecken/anwinkeln dehnen....viel Glück und gute Besserung für Deine Freundin.
LG Diana

Liebe Diana,

vielen Dank für Deine Zeit und Mühe die Du investiert hast. Der Beitrag war sehr hilfreich und richtungsweisend.

Gruß von Christopher

Hallo Christopher,

mir hat eine Nervenwurzelblockade bzw. peridurale Infiltration nachhaltig geholfen. Diese wurde von einem Anästhesisten/Schmerztherapeuten durchgeführt. Alles andere hat den Ischias nur weiter gereizt.

Gruß

C.

RSS

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen