mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Ich denke immer vorausschauend statt nur an den derzeitigen Tag/aktuelle Woche zu denken.

Hallo :)

Ich denke immer vorausschauend (nächsten Monate/nächstes Jahr) statt nur an den derzeitigen/morgigen Tag/die aktuelle Woche zu denken.Alle sagen das ich mir keinen Stress machen soll aber das funktioniert nicht^^
Gibt es was wie das vorausschauen abstellen kann?

Liebe Grüße
Charusheela

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 236 X ANGESCHAUT

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Versuch mal V o r a u s z u s c h a u e n ohne zu Denken !

Das Vorausschauen an sich ist völlig ok, finde ich. Die Art und Weise wie du es tust ist entscheidend.

  • Du kannst dir ruhig vorstellen, wo du nächste Woche, nächsten Monat oder nächstes Jahr in deiner Entwicklung stehen wirst, sofern es sich um eine positive Selbstausrichtung und Selbstmotivation handelt.
  • Wenn du dich dabei auf die negativen Aspekte der Entwicklungen konzentrierst, dann halte ich das für schädlich, weil es demotiviert und stresst. Kann es sein, das deine Freunde das meinen?

Falls das dein Thema ist, lies doch mal diese beiden Beiträge, das könnte dir hilfreiche Inspirationen bieten:

  1. http://www.manipura.de/blog/2013/07/04/emotionen-heilen-durch-integ...
  2. http://www.manipura.de/blog/2013/06/10/angst-und-verunsicherung-ube...

Ist das interessant für dich? Wenn Fragen sind, meld dich einfach nochmal.

Om Shanti

Liebe Grüsse,
Mahashakti

Liebe Charusela,
ich saß letztes Jahr in einem Vortrag zu einem ähnlichen Thema. DIe Erkenntnis:
Das was tatsächlich ist, ist immer jetz. In diesem AUgenblick. Alles andere existiert nur in der Fantasie.
Von daher denke ich, ist voraus schauen unproblematisch, wenn du dann in die Achtsamkeit und das Wahrnehmen des augenblicklichen Geschehens zurück gehst.
Liebe Grüße
Ramashakti

@Dieter Jahnke:Das mit dem nicht Denken wird schwierig^^ Ich bin ein Mensch der sogut wie immer nur Denkt! ^^'

@Mahastakti:Ja das ist interessant für mich! Danke ^^ Werd' ich auf jedenfall ausprobieren! ^^

@Ravid@s:Das Problem ist das ich mir zuviel Stress dadurch mache^^

@Ramashakti:Ich versuche es!^^ Danke :3

Liebe Grüße
Charusheela

B e o b a c h t e deine Gedanken beim Denken.

Nur weil alle sagen musst Du nix machen.
Jemanden der unter Druck steht zu sagen "mach dir keinen Stress" ist so wie zu sagen "sei mal spontan usw."

Gibt viele gute Gründe vorausschauend zu denken und zu handeln
Es gibt viele gute Gründe den aktuellen Moment zu geniessen

Die beiden Aspekte ergänzen sich ganzheitlich. aus meiner Sicht

Ich kann mich mit dem aktuellen Moment von zukünftigen Problemen mit vergänglichen Dingen ablenken,
ich kann mich mit zukunftsvisionen durch unerträgliche Zustände retten

Kann hilfreich sein, irgendwann ist es das nicht mehr und beides sollte vorhanden sein.

Wesentlicher Punkt ist die Quelle des Denkens, Wenn du die Quelle in Ängsten begründet ist, die nie versiegen dann führt keine der beiden Handlungen zu einer Besserung. Vielleicht mal gar nicht denken, vielleicht die Quelle der Angst ansehen - aber nicht Alibi-handeln. Dies ist jedoch eine Erkenntnis die ich auf mich beziehe, will dir damit nichts unterstellen. Bitte nicht falsch verstehen.

Vielen Dank! :)

RSS

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen