mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Zungenhaltung in der Meditation: Die Haltung der Zunge hat Einfluß auf die Energien und den Geisteszustand. In der Meditation sind verschiedene Zungenhaltung möglich. Schreibe doch, welche Zungenhaltung dir am besten hilft für die Konzentration.

Tags: meditation, zungenhaltung

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 321 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Eine mögliche Zungenhaltung: Gib die Zunge nach oben an das Gaumendach. Das aktiviert das Sahasrara Chakra und hebt den Geist. Dies nennt sich Nabho Mudra.
Ein Wunderschönes Hallo!!
Ich muß Dir Recht Geben. Mir geht es eben so.
Denn die Zunge Rollt sich ,jedenfall,in richtung Gaumendach und so gar ,rollt sie sich,in den Rachen hinein.
Sie Rollt sich in einander ,hinein. Man muß sich ,das so vorstellen,wie zum beispiel,bei einem Schmetterling(natürlich Groß vergrößert). Wenn er sein Saugrüssel,nach der Nektaraufnahme,ihn wieder ein rollt.
Der Zungenunterrücken,fällt dabei Tief in den Schlund..
So kann ich ganz besonders,TIEF Entspannen. Es gibt dabei eine Vorussetzung ,man hat den Kopf von allen dingen Frei,die ihn so den ganzen Alltag,bewegt.
Ich wünsche euch ,ein Wunderschönes Wochenende ,mit sehr viel SONNE ,denn sie steigt das Lebens Gefühl.
Ich bin zwar kein Profi ,in sachen Yoga . Ich bin im Anfangstatium,meiner inneren Freiheit.
LG BURGI-NId

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen