mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

what are chakras 7 chakras & kundalini!! ist das Beste Video zu diesem Thema - um das deutlich zu machen - Yoga und Jesus!! - was ich gefunden habe - healthy ojas - das ist eine gute Seite - weil es geht exact um diese ojas, d.h. Tugendpflege, die gesund macht!! und das ist in diesem bigotten freien westen kein Thema - Tugenden, auch nicht "the true world order!"! das allumfassende Christusrecht - d. h. nach Aristoteles auch - sie "lieben" die flüchtige Gesetzgebung!! so nennt er das, was denen im Gericht Christi das Genick brechen wird! die Demokratie wird nie richtig funktionieren, sondern taumelt von einer Apokalypse in die nächste ohne dieses umfassende Christusrecht!! "think not that i am come to destroy the law or the prophets. I am not come to destroy, but to fulfil"! Matthew!! Aquarius!!

Es herrscht römisches Recht, das heißt, man geht vom Besitz, von der Wirtschaft aus!! so wird es für Reiche immer mehr, immer mehr - für arme immer weniger!! - die kalte Progression!!

- aber es geht ja auch darum wie der Christus wiederkommt?? - und eben das sagt die Bibel sehr deutlich und das deckt sich mit Swami Vishnus Lehre - meditieren auf Herz- und Ajna - Chakra! "ich will es in ihr Herz schreiben und in ihren Sinn"! - und siehe das Reich Gottes ist inwendig in euch verborgen!!

- und das interessiert die Christen nicht - was Gott geredet hat!! Sein Testament - sie pflegen nur die Rituale!! und darüber sagen die Propheten: "Obedience is better than victim'! and "Attention better than celebration feast"! -

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 365 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

Ergänzende Ausrichtung der Wissenschaft & yoga A

Die heutige Wissenschaft ist viel weiter als allgemein angenommen, die entsprechende Literatur liegt schon länger bereit, ist jedoch unter der gewöhnlichen yoga - Ausrichtung nicht bekannt. In den letzten 70 Jahren ist man wissenschaftlich auf einem hohen Niveau gekommen. Kein Geringerer als Albert Einstein sagte: 1951 Die ganzen fünfzig Jahre bewussten Nachsinnen, haben mich kein Stück näher an die Lösung der Frage geführt: >>Was sind Lichtquanten und das ist bis heute nicht erklärt, so der Physiker Prof. Dr. phl. Arthur Zajonc, so schreibt er in seinem Buch Catching the Light: The Entwined History of Light and Mind. Einige Vorkämpfer der Quantentheorie, bezeichnen die elektromagnetischen Wellen, die sich im Weltraum bewegen, als die Erscheinung zu beschreiben, welche Bewusstsein (Information ) in Materie ( Form ) umsetzt. Der Physiker David Bohm berichtet, jeder Kubikzentimeter des Leeren Weltraum besitzt mehr Energie, als die gesamte Energie aller Materie im uns bekannten Universum ! Der Genetiker J.B.S. Haldane berichtet; Letzten Endes, ist das Universum nichts weniger als die ständig fortschreitende Manifestation Gottes. Für den Begriff prâna, hat paramahansa yogânnada den Begriff Biotronen gewählt. 1993 schreibt Dr.phl.David J. Darling Equations of Eternity: Speculations on Consciousness, Meaning, and the Mathematical Rules that Orchestrate the Cosmos>>Die ganze Wiklichkeit, die wir wahrnehmen, ist nichts als eine Erfindung. Die Strahlen die wir aufnehmen, lösen Nerven -Codes aus, die das Gehirn dann zum Muster der äußeren Welt formt. Das und weitaus mehr, sind bereits bestehende Tatsachen der Grundlagen Forschung. Auch gibt es längst durch svâmî vivekânanda seit 1902 - Bestrebungen zu Zusammenkünfte von Wissenschaft & Religion all das, fällt unter dem Begriff vedânta.

D.Jahnke sagt:
Warum denn nicht ? Glauben und Wissenschaft mit Yoga verbinden !

Minimia sagt:

Ja ich denke auch das wir hier weder Glauben noch Wissenschaft mit Yoga verbinden sollten, weil es wieder Einschränkungen bzw. Barrieren herstellt, die wir nicht haben wollen und jeder dies praktizieren kann egal welcher Herkunft, Glauben etc.

Für was ist Yoga alles gut???

die Begründung zu dieser Aussage kam danach. Sicherlich muss man hier tiefer graben. Barrieren sind dann immer nachteilhaft...

D.Jahnke sagt:
Warum denn nicht ? Glauben und Wissenschaft mit Yoga verbinden !

Minimia sagt:

Ja ich denke auch das wir hier weder Glauben noch Wissenschaft mit Yoga verbinden sollten, weil es wieder Einschränkungen bzw. Barrieren herstellt, die wir nicht haben wollen und jeder dies praktizieren kann egal welcher Herkunft, Glauben etc.

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen