mein.yoga-vidya.de - Yoga Forum und Community

Das Yoga Forum für Ayurveda, Yoga, Meditation und Spirituelles Leben

Der Begriff der Unendlichkeit spielt im Yoga eine wichtige Rolle. Ich würde diesen Begriff gern von verschiedenen Blickwinkeln aus beleuchten und eine kleine Sammlung hier anlegen.
Bitte füge weitere Beiträge oder Links zur Unendlichkeit hinzu, wenn Du welche kennst!
Den Anfang macht natürlich das uralte Friedensgebet aus den Veden, das auch bei Yoga Vidya rezitiert wird:

Om Purnamadah Purnamidam
Purnat Purnamudachyate
Purnasya Purnamadaya
Purnameva Vashishyate

Übersetzung aus dem Kirtanheft:

Om. Dieses ist unendlich. Jenes ist unendlich. Aus dem Unendlichen wird das Unendliche manifest. Wenn man das Unendliche vom Unendlichen wegnimmt, bleibt immer noch das Unendliche übrig.

Sukadevs Erläuterung zum Mantra

Deva Premal

DIESER BEITRAG WURDE BISLANG: 626 X ANGESCHAUT

Hierauf antworten

Antworten auf diese Diskussion im Yoga Forum

„Es glitzert Liebe“: Janin Devis und Doranandas

coole Hymne an die Liebe und die Unendlichkeit:

„Unendlichkeit pulsiert in meinem Atem, die inmitten meines Herzens erwacht“:

Unendlichkeit:

Unbegrenzt weit,
und jenseits der Zeit.

Im Blick nach innen,
wenn Gedanken gerinnen,
schließlich verschwinden,
Bewusstsein entbinden.

Die Stille befreit
zur Unendlichkeit.

(Dhyata)

Infinity Pose

Die liegende Acht als Symbol der Unendlichkeit

Sukadev über das reine Unendliche:
http://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/96194/

Infini-Tee auf meiner Yoga-Matte

Kosmische Reise ins unvorstellbar Große (aber immer noch nicht Unendliche...) mit anschließendem Sturzflug zurück ins sehr Winzige:


"Neukalibrierung" bei Größenwahn oder Minderwert :-) in 3 Minuten:


Guten Flug!

Antworte auf diese Diskussion im Yoga Forum

RSS

Tägliche Inspirationen

Yoga Vidya Blog

© 2017   Impressum | Yoga Vidya   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen